Suche nach:

Die Pflege des Reinigungsroboters CC1 von Pudu ist sehr einfach und in 10-15 Minuten erledigt.

Hier die einzelnen Schritte mit Videos erklärt:

Alpha11 Geschäftsführer Klaus Hamal erklärt die Pflege des Reinigungs-Roboters CC1 von Pud. In gerade mal 10-15 Minuten ist der Roboter wieder saubergemacht.

Wie werden die Reinigungs-Bürsten vom Reinigungsroboter CC1 von Pudu ausgebaut, gereinigt oder gewechselt. Es gibt Trocken-Bürsten und Nass-Bürsten.

Linke Klappe öffnen, Bürsten rausziehen, Schmutzfangbehälter rausziehen und beides unter warmen Wasser waschen

Schrubb-Bürsten mit warmen Wasser abspülen. Gummi-Handschuhe schützen die Haut vor Reinigungsmitteln.

Der CC1 von Pudu kann übrigens mit wenig oder gar keinen Reinigungsmitteln betrieben werden. Die meisten Kunden nutzen einfach nur Wasser.

Und Frischwasser braucht er 85% weniger als bei der manuellen Bodenreinigung.

Abwassertank rausnehmen und Tank mit sauberem Wasser spülen

Filter, Bürsten, Auffangbehälter und Gummilippe unter warmen Wasser abwaschen.

Empfehlung: Gummi-Handschuhe verwenden, damit keine Restbestände von Reinigungsmitteln auf die Hände kommen.

Roboter Unterseite reinigen. Dabei den CC1 auf eine weiche Unterlage legen und den unteren Bereich sauber machen.

Auf die Wasserdüsen prüfen, ob diese schmutzt sind und mit einer kleinen Bürste bei Bedarf durchgängig machen.

Vor dem Umkippen sicherheitshalber noch Frischwasser ablaufen lassen.

Das war es auch schon mit der Reinigung und Pflege des Reinigungs-Roboters CC1 von Pudu.
Unter diesem Link gibt es auch das ganze Video in einem Stück: https://youtu.be/j6wVu7wwziw

Consent Management Platform von Real Cookie Banner