Suche nach:
Harz-Handball-Reinigungs-Roboter-CC1-Alpha11
Sporthalle erfolgreich von Handball-Harz gereinigt

Als wir zum ersten Mal 2023 eine Turn- und Sporthalle mit dem Reinigungs-Roboter CC1 von Pudu erfolgreich getestet hatten, kamen viele Handball-Vereine auf uns zu. Die Frage aller Fragen war, ob der Reinigungs-Roboter auch Harz entfernen kann. Die Handballer benötigen Harz um den Handball möglichst gut werfen zu können. Bei jedem Bodenkontakt kommt es dann zu Harzflecken auf der Hallenfläche.

In Kooperation mit Janis Vogt von Handaufsharz konnte wir erfolgreich den Harz mit dem Reinigungs-Roboter vom Sporthallenboden entfernen. Dazu wird kurz ein Harzlöser auf den Hallenboden aufgebracht und nach nicht mal 60 Sekunden Einweichzeit konnte der CC1 Reinigungs-Roboter perfekt die Sporthalle vom Harz reinigen.

FunFact: Nach der Reinigung mit dem Roboter war die Halle an den Stellen sauberer als an den nicht getesteten Stellen.

Bei mehreren Gesprächen mit Hausmeistern von Turn- und Sporthallen wurden wir immer nach dem idealen Platz für den Reinigungs-Roboter befragt. Hier gibt es zwei Möglichkeiten, entweder in einer Ecke in der Halle und man baut eine gut gepolsterte Garage für den Roboter mit rund 70cm Höhe und legt dort einen Frisch- und Abwasserleitung mit Stromanschluss hin oder im Nebenraum und baut noch einen elektrischen Türöffner ein, der entweder über einen Bewegungssensor (unpraktisch bei Spielen in der Halle) oder den Alpha11 Funktür-Öffner ein, der einfach auf den Roboter aufgeklebt wird und mit dem elektrischen Türöffner über Funk sich verbindet. Sobald der Roboter zurück an einen Ursprung möchte, geht die Tür über einen Funkkontakt auf und der Roboter kann in den Nebenraum einfahren.

Tür-Öffner Service-Roboter Funkrelais BLE Beacon
Tür-Öffner Service-Roboter Funkrelais BLE Beacon

2000 qm in 4 Std. gewischt, geschrubbt, gesaugt und trocken abgezogen

Der Reinigungsroboter kann rund 500qm pro Stunde selbständig wischen, mit zwei gegenläufigen Bürsten schrubben, saugen und gleich trocken abziehen. Der Harzlöser wird vor der Reinigung einfach auf dem Hallenboden aufgebracht.

Der Roboter kann über eine optionale Dockingstation selbständig fahren und hat 15l Frisch- und 15l Abwassertank zur Verfügung für 2.000qm zu reinigende Fläche am Stück. Die meisten Handball-Flächen liegen um die 1000 qm, so dass der Reinigungs-Roboter in rund 2 Std. die Fläche gereinigt hat.

DSGVO-Service-Roboter-Datenschutzverstoß
Datenschutz-Verstoß bei Reinigungs-Roboter?

Spielverderber Datenschutz! Service-Roboter sind sehr häufig ein Verstoß nach DSGVO, da sehr viele Modelle nicht Datenschutzkonform sind!

Wer sich einen Service- oder Reinigungsroboter ins Unternehmen holt, denkt zuerst an die Arbeitserleichterung, aber nicht daran, dass er einen möglicherweise teuren Datenschutzverstoß begeht.

Auch wenn die neuen Roboter überall in den Markt strömen, ob Hotel, Gastronomie, Kliniken, Pflege- oder Seniorenheime, Handel oder Industrie und eine wirkliche Hilfe sind, darf man als Käufer und Händler den Datenschutz nicht außer acht lassen.

Datenschutzvereinbarung der Hersteller oft kritisch

Als unsere Firma 2021 mit dem Verkauf von Service-Robotern angefangen haben, hatten wir leider gleich feststellen müssen, dass die Hersteller in diesem Bereich es mit dem Datenschutz nicht genau nehmen.

Grundsätzlich gilt, dass Europäische Personenbezogene Daten nur auf Europäischen Servern gespeichert werden dürfen. Die meisten asiatischen Roboter Anbieter halten sich hier aber nicht daran.

So hatten wir als Alpha11 das Problem, dass wir einen Datenschutz-Verstoß machen würden, wenn wir die Kunden dort in der asiatischen Roboter Cloud anmelden.

Serverstandort ist ausschlaggebend

Auch gibt es Hersteller, die Apps für Steuerung der Roboter anbieten, bei der man erst im Datenschutz Hinweis die Cloud Domain Internet Adresse sehen kann, aber der eigentliche Server-Standort aus oben benannten Gründen verschwiegen wird. Erst über Tools wie Utrace oder über durchführen von Traceroutes, sieht man dann den eigentlichen Standort.

Das war für uns dann der Grund, eine eigene deutsche Cloudsteuerung zu entwickeln, die eben Datenschutzkonform ist, und den Roboter aus Deutschland steuert und Modelle aufgenommen haben, die auch komplett offline arbeiten können.

Zwar muss der Roboter zur Ersteinrichtung auch beim Hersteller angemeldet werden, das machen wir dann aber eben anonymisiert, ohne personenbezogene Daten und sind damit DSGVO konform(er).

Alpha11 Kamera-Roboter für Security-Einsatz mit 4K PTZ ENEO Kamera
Alpha11 Kamera-Roboter für
Security-Einsatz mit 4K PTZ ENEO Kamera

Daten werden an chinesische Behörden und ominöse Drittfirmen geleitet

Dabei wäre es für die Hersteller nicht so schwierig die Clouds für europäische Kunden nach Europa zu verlagern. Diese dürften dann aber keine Daten mehr an chinesische Behörden und ominöse Drittfirmen übermitteln, wie in den Datenschutz Hinweisen der Hersteller zu lesen ist, aber niemand gerne liest.

Als ehrenamtlicher IHK Prüfer für IT-Berufe wie Fachinformatiker ist das natürlich auch meine Aufgabe solche Sachen zu prüfen und zu lesen, bevor wir kritische Produkte unseren Kunden anbieten. Oder dann für Lösungen zu suchen, wie wir es mit unserer Cloudsteuerung Bot-Pilot gemacht haben.

Wer gerne wissen möchte, ob sein Roboter ein gefährlicher Verstoß nach Datenschutz ist, kann uns gerne kontaktieren. Hier haben wir die Möglichkeit das herauszufinden.

Der neue Lifty-Roboter wird über unsere deutsche Bot-Pilot Cloud gesteuert. Natürlich Datenschutzkonform und sogar mit Tür-Öffner und Aufzugsteuerung. Das Modell kann die 3cm Schwelle bei der Liftkabine problemlos überwinden. Das können viele Hersteller von Service-Robotern nicht.

BellaBot-Landhotel-zum-grünen-Baum-mdr-Sachsenspiegel
mdr ARD Landhotel zum grünen Baum – Wenn der Roboter das Essen bringt

Als Silvio Kuhnert vom Landhotel zum grünen Baum in Taltitz bei Plauen bei Alpha11 anrief, dass er für die Digitale Speisekarte app2get eine Anbindung an die Kellner-Roboter BellaBot benötigt, war das der Startpunkt mit dem Vertrieb der Service-Roboter bei Alpha11.

Der MDR Fernsehsender hat einen Besuch im Landhotel gemacht und den “Singenden Gastwirt” über die beiden Service-Roboter interviewt. Im Beitrag sieht man auch unsere Digitale Speisekarte app2get, mit dem der Gastronom die Digitalisierung perfekt umgesetzt hat.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner